Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag
07:30 - 19:30 Uhr

Freitag
07:30 - 17:00 Uhr

Sondertermine und Hausbesuche nach Vereinbarung.

Die „klassische“ Massage

Die klassische Methode ist die Behandlung der Haut und der Muskulatur an der Stelle, die massiert wird. Eine seit dem Altertum gebräuchliche Massage, die zum Beispiel mit den folgenden „klassischen“ Grifftechniken arbeitet:

  • Streichungen,
  • Knetungen,
  • Rollungen,
  • Zirkelungen,
  • Vibrationen und Schüttelungen.

Unterschieden werden Ganzköper- und Teilmassagen.

Ölmassage

Hierbei nutzt man die Wirkung der Massage in Kombination mit hochwertigen Heilölen (die Öle werden je nach Beschwerdebild ausgewählt).

Lymphdrainage

Zur Steigerung des Abtransportes von Gewebeflüssigkeiten. Die Griffe orientieren sich entlang dem Verlauf von Lymphgefäßen in Abflussrichtung. In bestimmter Abfolge werden einzelne Körperregionen behandelt um diese zu entstauen und Neubildungen von Lymphgefäßen an Unterbrechungsstellen anzuregen.

Hot Stone Massage (Warmsteinmassage)

Massagetechnik, die mit speziellen Therapiesteinen, welche erwärmt werden, in einer bestimmten Abfolge (abhängig des Behandlungsziels) auf den Körper angelegt und bewegt werden.

Aromakerzenmassage

Ähnlich wie bei Hot-Stone-Massage, nur mit speziellen Aromamassagekerzen.

Ayurveda Massage (Abhyanga)

spezielle Ölmassagen, als Teil von der aus Indien stammende, jahrtausendalte ganzheitliche Heilmedizin.

Shiatsu

ganzheitliche, japanische Massagetechnik, die Störungen in den Meridianen (Energiewege) auffindet u.a. mit Hilfe von Akupunkturpunkten ausgleichend behandelt.